Recherche

Vorschriften des Arbeitgebers:

Sie sind auf der Suche nach Informationen zu bestimmten Krankheitsbildern oder zum Einsatz von Medikamenten?
Für Rettungsassistenten sind die Weisungen in den Dienstanweisungen und von Ihrem Ärztlichen Leiter Rettungsdienst als bindend anzusehen.
Wenn Sie diese Empfehlungen für fachlich falsch halten, nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Vorgesetzten oder dem ärztlichen Leiter Rettungsdienst auf. Belegen Sie Ihre Aussagen mit aktuellen Empfehlungen der deutschen Fachgesellschaften.

Leitlinien der deutschen Fachgesellschaften:

Die Empfehlungen der deutschen medizinischen Fachgesellschaften finden Sie auf dem Internetauftritt der AWMF (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.) http://www.awmf.org
Eine Suchmaschine für Leitlinien ist unter folgender Adresse zu erreichen:
http://www.awmf.org/leitlinien/leitlinien-suche.html

Eine Auswahl an Leitlinien der Fachgesellschaften sind auf unserer Seite “Leitlinien für die Präklinik” zu finden.

Die 2010 veröffentlichten Empfehlungen der ERC (European Resuscitation Council) zur Reanimation und zur Behandlung des Akuten Myokardinfarkts finden Sie unter http://www.grc-org.de/vortraege/cat_view/6-wissenschaft/1-leitlinien/27-leitlinien-2010

Zur Beurteilung von verschiedenen Evidenzstufen beachten Sie auch unsere Seite Evidenzstufen und deren Aussagekraft.

Ausländische Fachgesellschaften und weitere Recherche:

Auch wenn die ausländischen Fachgesellschaften oft gute Ansätze für die weitere Recherche bieten und oft ausführlicheres und aktuelleres Material bereitstellen als deutsche Fachgesellschaften, sind diese mit Vorsicht zu behandeln.
Die dortigen Empfehlungen sind auf die Verhältnisse in den jeweiligen Ländern zugeschnitten und auf Deutschland nicht ohne weiteres übertragbar. Keinesfalls haben Aussagen von ausländischen Fachgesellschaften hierzulande Therapierelevanz.
Bevor Sie sich mit den unten genannten Ressourcen befassen, stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichende Sprachkenntnisse verfügen um die Fachterminologie in den Artikeln zu verstehen.

Gute Ressourcen sind:

Überlegen Sie, bei Ihrer Recherche auch die Verwendung von MeSH Tags mit einzubeziehen. (Erklärung zur Verwendung von MeSH Tags in der Datenbank PubMed) und beachten Sie auch unsere Seite Evidenzstufen und deren Aussagekraft.

Weitere frei zugängliche evidenzbasierte Leitlinien und SOPs finden sie auf unserer Seite “Leitlinien für die Präklinik“.

Print Friendly